Menu

EHC Kloten Spieler Oliver Steiner im Interview

— Cornelia Geyssel am 14.09.2018

Zuverlässig, ehrgeizig und bescheiden - so bezeichnet sich Hockeyspieler Oliver Steiner. Als Sponsor des EHC Klotens liegt es uns besonders am Herzen, junge Menschen in ihrer Leidenschaft zu fördern. Dazu gehört auch der 20-jährige Oliver Steiner. Denn genauso wie webtiser hat auch er grosse Ziele.

  1. Die webtiser bezeichnet sich als kompetent, zuverlässig und erfolgreich. Wie würdest du dich in drei Worten beschreiben?

Zuverlässig, ehrgeizig und bescheiden.

  1. Wir entwickeln Onlineshops. Wo shoppst du gerne online?

Oliver Steiner: Bei Zalando. Hauptsächlich Kleider und weil das kostenlose Zurücksenden so verlockend ist, ist das ein guter Anbieter dafür. Und dann freue ich mich zwar, wenn ein Paket ankommt, aber vor Glück musste ich deshalb noch nie schreien.

  1. Was war das Letzte, das du online bestellt hast?

Ich laufe den ganzen Tag mit bequemen Sneakers rum. Die alten habe ich totgelaufen und deshalb mussten neue her. Ich habe mich für weisse Nikes entschieden. Zwar ist die Farbe heikel, aber weisse Schuhe passen zu allem.

  1. Wenn du einen Online-Shop erfinden müsstest, was würde dieser im Sortiment haben und hätte er eine besondere Funktion?

Ich komme aus einem Dorf bei Winterthur. Da gibt es nicht viel zu kaufen. Deshalb würde ich wohl Dinge verkaufen, die man nicht in jedem Dorfladen bekommt. Zum Beispiel Handyzubehör und Computerspiele, für die man sonst extra in die Stadt fahren müsste.

  1. Wieviel Zeit verbringst du sonst im Netz?

Zirka ein bis zwei Stunden täglich.

  1. Und wo?

Hauptsächlich auf Instagram und Youtube. Meine Freunde senden mir manchmal Videos und dann klick ich mich durch die Vorschläge und kann fast nicht mehr aufhören. Ich denke, da bin ich nicht der Einzige.

  1. Wo trifft man dich an, wenn du nicht auf dem Eisfeld bist?

Irgendwo mit Freunden. Am liebsten gemütlich bei jemandem zuhause. Ich gehe nicht gerne in den Ausgang.

  1. Die erste Saison im B und somit keine Derbys mehr mit dem Erzrivalen ZSC – wie traurig bist du?

Derbys waren immer gute und hart umkämpfte Spiele. Dennoch schauen wir als Team nicht zurück, sondern konzentrieren uns auf das Hier und Jetzt. Denn auch gegen alle anderen Gegner gibt es drei wichtige Punkte zu holen.

  1. Was sind deine persönlichen und beruflichen Ziele?

Längerfristig will ich sicherlich das Eishockey zu meinem Beruf machen. Ansonsten will ich bald mit meinen zwei besten Freunden in eine Wohngemeinschaft in Kloten ziehen und dort Fuss fassen. Und mir natürlich auch in der Mannschaft einen Platz verdienen.

Sind Sie bereit?

Sehr gut. Wir auch. Stellen Sie uns Ihre Fragen.

Sascha Dengler

CMO, Mitglied der GL

+41 44 445 55 82

E-Mail Linkedin

Michael Lackner

Head of Sales

+41 44 445 55 38

E-Mail Linkedin

Doch noch nicht? Erfahren Sie mehr über unsere Kompetenzen und alle Referenzen oder melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.